Kontakt
Haben Sie Fragen?02845 9810555
KüchenTreff
Neukirchen-Vluyn

Schnee-Windlichter

DIY Leucht-Dekoration in Schnee-Optik

Schnee-Windlichter

Was wäre der Winter bloß ohne Schnee. Selbst jetzt, gerade im neuen Jahr angekommen, freuen wir uns über jede Flocke. Das einmalige Glitzern der Schneekristalle ist einfach zu wunderschön! Wie wäre es, könnte man diesen magischen Anblick in einem wetterfesten Windlicht festhalten, das, egal bei welchem Wetter, niemals schmilzt? Genau das haben wir für euch gebastelt.

Unser schönes Schnee-Windlicht ist aus einem großen Einmachglas mit Glas-Deckel gemacht. Dieses könnt ihr in vielen Haushaltswaren-Läden oder im Internet kaufen. Den Schnee zaubern wir einfach mit etwas ganz normalem Haushalts-Zucker. Verwendet hier keinen extra feinen Zucker, sonst wird euer Schnee nicht so wunderschön glitzern und viel weniger Struktur haben.

Statt Klebstoff, den man mit dem Pinsel aufträgt, kann man auch Sprühkleber oder Haarspray nutzen. Haarspray lässt sich sehr gleichmäßig verteilen und ist günstig in der Anschaffung. Außerdem riecht es auch deutlich weniger unangenehm als ein Sprühkleber. Trotzdem solltet ihr, wenn ihr mit so einer großen Menge Haarspray arbeitet, besser dazu an die frische Luft gehen, oder zumindest die Fenster weit öffnen, vor allem wenn ihr eure Windlichter zusammen mit Kindern bastelt.

Wie bei jeder Dekoration mit Licht, ist hier wieder die Frage, ob man echte Kerzen verwenden möchte. Natürlich ist echtes Kerzenlicht wunderschön, aber auch mit Kindern eine Gefahrenquelle. Möchtet ihr euer Windlicht zum Beispiel vor eure Haustür stellen, oder ihr habt kleine Kinder, solltet ihr lieber zu einer LED-Lichterkette oder einem LED-Teelicht mit Batterie greifen. Den Batterie-Teil der Lichterkette könnt ihr einfach auf den Boden des Glases legen. Wenn Ihr dann den Deckel aufsetzt, ist dieser nicht mehr erkennbar und dank dem Glas-Deckel, wird euer Windlicht auch noch wetterfest. Eine Kerze würde natürlich sofort beim Aufsetzen des Deckels ersticken. Besonders gut gefallen uns übrigens die vielen kleinen Lichter der Lichterkette im Glas. Diese wirken fast magisch und erinnern an Glühwürmen. Außerdem ist eine Lichterkette deutlich heller als eine einzelne Kerze.

Hier findet ihr nun die einfache Anleitung, wie ihr mit euren Kindern ein wundervolles Schnee-Windlicht basteln könnt. Genießt euren Winter, den Schnee und freut euch auf tolle weitere Bastel- und DIY-Ideen mit uns.


Material:

  • Ein großes Einmachglas mit Glasdeckel
  • Haarspray
  • Zucker
  • Dekoband
  • Lichterkette mit Batterie

Schnee-Windlichter

Schritt 1:

Reinigt euer großes Einmachglas gründlich. Wenn einmal die Zuckerschicht von Innen angebracht ist, könnt ihr Flecken auf dem Glas von innen nicht mehr entfernen. Vor allem, wenn ihr alte und gebrauchte Gläser verwendet, reinigt diese am besten mit etwas Glasreiniger oder spült sie gründlich aus. Bei neuen Gläsern reicht es meistens, diese einfach einmal durchzuwischen. Reinigt auch den Glasdeckel und befreit ihn, falls nötig, von seiner Gummidichtung.

Schnee-Windlichter

Schritt 2:

Nehmt nun euer Haarspray zur Hand. Da ihr ziemlich viel davon braucht, und Haarspray Lösungsmittel enthält, geht zum Sprühen am besten nach draußen oder öffnet die Fenster. Sprüht nun das Haarspray in das Glas. Wichtig ist, dass wirklich alle Glaswände mit Haarspray benetzt sind, damit der Zucker auch überall halten kann. Besprüht auch die Innenseite des Glasdeckels dick mit Haarspray.

Schnee-Windlichter

Schritt 3:

Füllt ordentlich Zucker in das Glas. Setzt jetzt den Glasdeckel korrekt auf. Nehmt das Glas in die Hände und haltet den Deckel fest, damit das Glas sicher verschlossen bleibt. Dreht nun das Glas langsam in alle Richtungen, bis der Zucker an den Wänden überall gleichmäßig verteilt ist. Vergesst nicht den Glasdeckel, damit dieser nachher nicht durchsichtig bleibt. Nehmt den Deckel ab, sobald ihr fertig seid und legt ihn zu Seite.

Schnee-Windlichter

Schritt 4:

Lasst euer Glas etwas trocknen und sprüht dann nochmals etwas Haarspray hinein und auf die Innenseite des Deckels. So hält der Zucker nachher wirklich fest und fällt mit der Zeit nicht vom Glas ab. Als nächstes ist es wichtig, das Haarspray über ein paar Stunden komplett austrocken zu lassen, damit dieses wirklich festhält, am besten über Nacht. So schwer das Warten auch fällt: ist das Haarspray noch nicht komplett getrocknet, löst sich bei den nächsten Schritten der Zucker ab und es entstehen unschöne Lücken.

Schnee-Windlichter

Schritt 5:

Ist das Glas komplett getrocknet, ist es Zeit für die Dekoration. Löst vorher den überschüssigen Zucker vom Boden des Glases vorsichtig mit den Fingern ab und kippt ihn aus. Als Dekoration haben uns für ein einfaches rotes Band entschieden. Schneidet euer Dekoband zurecht und knotet es um den Hals des Glases. Bindet eine dekorative Schleife oder riffelt das Band, falls möglich, mit einer Schere.

Schnee-Windlichter

Schritt 6:

Es werde Licht! Um euer schönes Windlicht nun fertig zu stellen, fehlt jetzt nur noch das Licht. Natürlich könnt ihr hier auch ein Teelicht oder eine Kerze verwenden. Hierbei müsst ihr jedoch beachten, dass ihr dann den Deckel nicht aufsetzen könnt, da sonst eure Kerze erstickt. Wir haben stattdessen eine LED-Lichterkette mit Batterie verwendet. Legt die Lichterkette in das Glas, schaltet sie an und verteilt die kleinen Lämpchen regelmäßig. Setzt nun den Deckel auf. Schon ist euer haltbares Schnee-Windlicht fertig.


Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG